Nachdem ich Euch in der letzten Woche unseren leckeren Langen Pfeffer vorgestellt habe, möchte ich Euch heute seinen kleinen Bruder präsentieren.
Der Schokoladenpfeffer schmeckt , man glaubt es kaum, nach Schokolade.
Er ist nicht süß, sondern eher scharf und hat ein tolles Aroma nach dunkler Zartbitterschokolade.
Von der Form ähnelt er seinem großen Bruder, ist nur etwas kleiner.
Auch in der Handhabung ist er ähnlich, er kann entweder im Mörser zerkleinert oder klein gehackt in der Mühle gemahlen werden.
Wunderbar eignet sich dieser außergewöhnliche Pfeffer für kurz gebratenes dunkles Fleisch.
Aber auch in Süßspeisen wie Schokoladenmousse, Marmeladen, Chutneys ist er perfekt.
Besonders lecker finde ich persönlich Marinierte Erdbeeren mit diesem Pfeffer.
Hierzu die Erdbeeren kleinschneiden nach belieben mit Zucker oder einem Zuckerersatz süßen und mit fein gemahlenem Schokoladenpfeffer mischen.
Dazu ein leckeres Vanilleeis und das perfekte Frühlingsdessert ist fertig.

Hier kommt Ihr zum Onlineshop.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Probieren.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.